Sabbatical-Modelle und Regelungen in Unternehmen:

Professionelle Beratung und Unterstützung

Wir beraten Unternehmen in allen Angelegenheiten rund um die Planung, Ausarbeitung und Umsetzung von Sabbaticals. Sowohl bei den “harten Faktoren” wie den arbeitsrechtlichen Verträgen und individuellen Sondervereinbarungen als auch bei der Planung und Umsetzung im konkreten Fall.
Z.B. begleiten wir den Sabbatical-Nehmer und sein Arbeitsumfeld (Vorgesetzte, Kollegen, Mitarbeiter) für eine gewisse Zeit an den Schlüsselstellen, um den Ausstieg und Wiedereinstieg für alle Beteiligten möglichst reibungslos zu gestalten.

Oder wir unterstützen Sie als Unternehmen/Unternehmer dabei, aktiv den Kontakt mit Mitarbeitern aufzunehmen, die offensichtlich stark überlastet sind und denen Sie eine Auszeit anraten möchten (Stichwort: Burnout-Vorsorge).
In einigen Fällen ist es für beide Seiten von Nutzen, dem Mitarbeiter eine Regenerations- und Besinnungspause zu ermöglichen. So können Sie unter Umständen hohe Ausfallkosten vermeiden.

Auch können wir ihre verdienten und wertvollen Mitarbeiter und Führungskräfte zeitlich begrenzt  bei der Umsetzung ihres Sabbaticals unterstützen, z.B. bei der Frage, ob während des Sabbaticals Kontakt zu Firma nötig ist, und wenn ja, wieviel sinnvoll und angemessen ist.

Mit anderen Worten: Wir helfen Ihnen und den Beteiligten, Sicherheit und Vertrauen in den Prozess aufzubauen. Wir kreieren also eine Art Treppengeländer, an dem man sich entlanghangeln und ab und zu festhalten kann.

Sabbatical-Modelle im Vormarsch …

Konzerne wie Siemens, VW, BMW, SAP, EON, Unilever, Otto Versand oder die Deutsche Bank sind Vorreiter für Sabbatical-Modelle. Im öffentlichen Dienst ist die vorübergehende Freistellung sogar gesetzlich geregelt.
Der Anteil der Auszeit-Programme in der deutschen Unternehmerlandschaft liegt bereits deutlich über 5 Prozent.

Preise auf konkrete Anfrage…

Da wir unsere Beratungsform immer sehr individuell ihrer Situation und ihren Ansprüchen anpassen, können wir Ihnen ein konkretes Preisangebot erst nach einem telefonischen oder persönlichen Vorgespräch machen.
Kontakt …